Archiv für Juli 2003

Sicherheitslücke und Traffic

Ich hab heute eine Mail von meinem Serveradmin bekommen.
1. Ich habe eine gravierende Sicherheitslücke auf einiger meiner Seiten. Das haben auch einige andere festgestellt und versucht exploits darauf auszuführen. Ich werde das Sicherheitsleck beseitigen aber bitte an alle die es gemacht haben oder noch machen wollen:Der Server ist gegen diesen Bug gesichert…lasst es!

2. Mein Traffic ist mal wieder zu hoch, ich mache ungefähr 25% des Gesamttraffics des Servers aus. Auch dagegen muss demnächst wiedermal etwas unternommen werden. Keine Sorge, ich schließe oder sperre nix, aber demnächst werde ich wohl an einer Lösung des Problems arbeiten müssen, will nicht schonwieder haue vom Admin bekommen.

Beitrag weiterempfehlen:

Avatarbilder

An alle TravarUser die auch ab und an mal vorbei schauen. Ja, bei den Storys gibt es Avatars, ja, die sind nicht gesichert…mögt Ihr nicht wenigstens fragen bevor Ihr sie nehmt? Ich habe schließlich auch vorher fragen müssen ob ich sie nehmen darf. Okay, jetzt weiß ichs, jetzt ist es egal, aber fürs nächste mal, oki?

Beitrag weiterempfehlen:

Drachenspiel in Flash

[Hier] gibt es ein sehr nettes kleines Flash Spielchen bei dem man einen Drachen steuert. Die Demo kann man kostenlos online spielen.

Beitrag weiterempfehlen:

Ciruelo Kalender 2004

Der neue Ciruelo Kalender wird auch in Deutschland wieder erhältlich sein. Am besten wäre natürlich ihn direkt auf der Spiel abzuholen und gleich signieren zu lassen.

Wall hanging, full color, 11 by 14 inches.
$ 15.00.-

Beitrag weiterempfehlen:

Ciruelo auf der Spiel 2003

Gerade eben habe ich die Bestätigung bekommen:
Ciruelo wird, wie jedes Jahr, auch diesmal auf der Spiel 2003 erscheinen, signieren und sich den Fragen der Fans stellen.

Ich freue mich ihn wiederzusehen und Ihr werdet mich dann dort auch sehen. Ich bin der, der im Staub liegt und Ciruelo anbetet *g*

Beitrag weiterempfehlen:

Ciruelos neues Bild Update

Ciruelo hat auf dem Comic Con die aktuelle, aber noch unfertige Version seines aktuellen Bildes verkauft. Das die Arbeiten daran so langsam voran gehen liegt daran, dass er momentan viel Auftragsarbeit zu erledigen hat. Zum Glück hatte er vor dem Verkauf des Bildes noch ein Photo davon geschossen, welches ich hier jetzt präsentieren kann. Ich muss sagen schon jetzt sieht es nach typischer Ciruelo Kunst aus-einsame Klasse!

Beitrag weiterempfehlen:

"Unsterblicher Traum" ist draussen

Gerade eben im Forum gelesen:
Unsterblicher Traum von Patricia Renau ist jetzt erhältlich (Bild siehe unten).
Ein Interview mit der Autorin findet Ihr bei Alveran.org [Interview] und eine Leseprobe des Buches findet Ihr auf der Homepage der Autorin: Leseprobe
Die Bäume, die Vögel, der Turm …
Erenwin hatte es die ganze Zeit gemurmelt; die Stimmen aus dem Nebel waren nicht mehr nötig gewesen. Auch jetzt flüsterte der junge Ritter mit leerem Blick vor sich hin, während Ungborn und Praiogreif nur entsetzt darauf starren konnten. Die Bäume, die Vögel, der Turm … Der Inquisitor biss mühevoll die Zähne zusammen, Ungborn übergab sich.

Beitrag weiterempfehlen:

Nachtrag Special Unit 2

Aha, sehr seltsam was man da so bei Special Unit 2 zu hören bekam. Zuallererst sieht man im Hintergrund das bekannte Bild Draco rex von Ciruelo und dann das Bild Bronzedrache von Todd Lockwood. Außerdem wird gesagt, dass chinesische Drachen böartig sind und ein zerstörerisches Selbst haben sollen? HALLOOO??? Na gut, ich guck mal weiter…
Naja, ganz so schlecht wie ich befürchtet hatte sah der Drache zum Glück nicht aus, etwas plump oder sagen wir besser dick, aber sonst ganz okay, was soll man sonst von solch einer Low Budget Serie erwarten. Lustig fand ich jedoch wie stark sie sich von bestimmten Bildern haben inspirieren lassen. Ist schon klasse! Ich werd jetzt gleich erstmal Ciruelo schrieben und ihm sagen wie toll ich seinen drachen im Fernsehen fand *g*

Beitrag weiterempfehlen:

Fernsehtipp

Heute um 20:15 auf Pro7 läuft Special Unit 2 mit einem ganz besonderen Gastmonster-erraten, es ist ein Drache. Mal sehen was uns da geboten wird!

Beitrag weiterempfehlen:

Anne McCaffrey – Drachenklänge

Die Zeit des neunten Fädeneinfalls rückt unaufhaltsam näher, doch einige Burgherren schätzen die Gefahr gering und lehnen es ab ihre Untertanen gegen die Invasion zu wappnen. Sie verachten die Harfner, deren Aufgabe es ist, an die Traditionen zu erinnern, und halten die Drachenreiter für schmarotzendes, faules Gesindel.
In dieser Zeit der Konflikte wächst ein ganz besonderer Junge heran, denn der junge Robinton ist ein Naturtalent. Als Sohn des berühmten Komponisten Petiron und der begnadeten Sängerin Merelan wurde ihm die Musik bereits in die Wiege gelegt. Dass er es als Harfner einst weit bringen würde stand dabei schon fest, als er im Alter von drei Jahren seine ersten Lieder komponiert und Instrumente baut, ganz zum stolz seiner Mutter und seinem eifersüchtigen Vater zum Trotze. Doch Trotz vieler schwerer Schicksalsschläge gibt Robinton nicht auf. Er erobert sich die Sympathien der Bewohner Perns und wird verdient zum Meisterharfner von Pern ernannt, eine Stellung in der er wie kein anderer die Geschichte von Pern beeinflussen wird.

Drachenklänge, der 15. Roman aus der Welt von Anne McCaffrey befasst sich mit dem Leben einer der Schlüsselpersonen der gesamten Romanreihe, der den Leser in den meisten der Romane als Nebenrolle begleitet und als Meisterharfner von Pern in der wohl wichtigsten und Veränderungsreichsten Epoche begleitet und geleitet hat. Das Buch bietet hierbei einen Einblick in einige Ausgewählte Episoden von Robintons ereignisreichem Leben. Angefangen bei seinen frühen Versuchen seinen Vater durch sein Können zu beeindrucken erfährt der Leser hautnah und wie immer bei Anne McCaffrey sehr persönlich und gefühlsstark geschrieben, die Probleme eines kleinen Wunderkindes, welches um die Anerkennung seines Vaters kämpft und durch die Liebe zur Musik und seine freundliche Art viele Freunde auf ganz Pern und im Weyr findet. Robinton steigt schnell in den Stand eines Gesellen auf und beweist sich somit als würdig Pern als fahrender Harfner zu bereisen, wo er zum ersten Mal mit Liebe, wahrer Freundschaft, aber auch Hass und Intrigen konfrontiert wird. Doch trotz vieler Rückschläge, die das Leben für Robinton bereit hält beisst sich dieser durch und wird schließlich auf Grund seiner Verdienste und seines Wissens zum Meisterharfner ernannt, womit die Geschichte jedoch im eigentlichen Sinne nicht endet, sondern erst beginnt!

Das Buch ist für Einsteiger oder Neulinge der Saga absolut nicht geeignet, es wartet mit derart vielen Anspielungen auf spätere Ereignisse auf, die nur ein Fan der Reihe wirklich erkennen und honorieren kann. Ist man jedoch in der Welt von Pern belesen, so stören einen die relativ kurz beschriebenen Abschnitte in Robintons Leben nicht weiter, da man diese sowieso durch die anderen Bücher kennt und weiß was sich ereignet oder wie eines zum anderen führt. So hat es mir mehr als einmal wohlige Schauer über den Rücken gejagt und ein Grinsen auf das Gesicht gezaubert wenn ich über alte Bekannte lesen durfte und somit auch indirekt deren Werdegang miterleben durfte. Anne McCaffrey hat es hierbei geschafft für den Fan ein wahrhaft einzigartiges Buch zu schaffen, welches zwar durch die vielen kurzen Episoden und Zeitsprünge literarisch bei weitem nicht an einige der genialen Vorgänger anknüpfen kann, aber sie hat einmal mehr bewiesen, dass sie eine Meisterin der parallelen Geschichtsschreibung ist, indem sie Robinton viele Ereignisse aus seinem Blickwinkel schildern lässt, ähnlich den Büchern „Nerilkas Abenteuer“ und „Die Welt der Drachen“. Das schönste an diesem Buch jedoch ist, dass es genau dort aufhört, wo meine Liebe zu den Drachenreitern von Pern einst begann, bei F’lar, Mnementh und Lessa.

Weiterführende Links:
Drachenklänge bei Amazon

Beitrag weiterempfehlen:

Dragonslayer Update

Ich hatte gerade etwas Zeit und habe somit mal 10 weitere meiner Bücher in meine persönliche Seite eingefügt. Damit sind es jetzt 37…leider fehlen noch immer viele und das ist ja soviel Arbeit die alle einzuscannen *g*

Beitrag weiterempfehlen:

ASFA 2003

Um mal allgemein die Nominierten dieses jahr abzuklappern hier eine Liste aller Dracheneinträge beim diesjährigen 18. ASFA Chesley Award:
Kategorie: Best Cover Illustrations – Magazine
Todd Lockwood Dragonmagazine Dezember ´02
Kategorie: Best interior Illustration
Bob Eggleton für Dragonhenge
Kategorie: Best 3D Art
Kim Graham für Con Jose Dragon
Real Musgrave für Rocket Science

Schonmal ein Schmankerl gleich hier:

Beitrag weiterempfehlen:

Matt Hughes Art nominiert

Matt Hughes Bild Hamadryad wurde für den Chasley Award 2003 von der asfa nominiert.
das Bild findet Ihr hier

Beitrag weiterempfehlen:

Matt Hughes auf dem Comic Con

Matt Hughes gibt seinen Fans auf dem Comic Con ein echtes Schmankerl. 10 Exemplare seines letzten Buches kommen in einer Sonderauflage, mit Golddruck, einzigartigem Druck auf der ersten Seite, signiert und geprägt von Matt persönlich.

Exclusive Book for Comic Con International
At this years Comic Con International in San Diego, CA, we will be offering an exclusive „Gold Seal“ version of Matt’s Hard Cover book. This convention exclusive edition will be limited to only 10 copies and will be signed and numbered. Each book will have a unique, one-of-a-kind black and white illustration on the first page as well as our unique „Lion Seal“ stamped in gold. Pictured here is the 1st edition to this extremely limited series. These books will retail for $100 and will only be available at Comic Con 2003.

Eine der erwähnten schwarz-weiß Zeichnungen seht Ihr rechts:

Beitrag weiterempfehlen:

Reign of Fire DVD

PCWelt hat eine DVD Besprechung des Films Reign of Fire durchgenommen.
Zur PCWelt Besprechung
nachfolgend kommt Ihr zur Bestellung der DVD bei Amazon :


Die dort befindliche Rezension ist von Doc Die Subkultur spiegelt aber ziemlich genau meine Meinung wieder, weshalb ich diese hier verwende. Danke Doc!

Beitrag weiterempfehlen:

Gespräch mit Bob Eggleton

In den letzten Tagen habe ich ein wenig mit Bob Eggleton gesprochen, um mal ein paar Neuigkeiten von ihm zu erfahren. Ich denke, dass die folgenden Informationen für Euch genauso interessant sein werden wie für mich:

Zunächst einmal kann Bob in nächster Zeit sein Redisign der Homepage noch nicht vollenden, da er gerade alle Hände voll mit einem Filmprojekt zu tun hat. Nein, keine Drachen, aber wer Bob kennt, der kann sich sicher vorstellen worum es sich handelt (Bob ist ein Freak der alten B-Movies aus Japan).
Außerdem macht Stardragons, der Nachfolder zu Dragonhenge gerade große Schritte in Richtung Fertigstellung im Frühjahr 2004! Der Text wird gerade geschrieben und auch die Bilder sind schon in der Planung! Außerdem wird Stardragons ein Manko des ersten Buches ausmerzen, wie sich Bob ausdrückte. Ihm gefiehl nicht, dass die Bilder so kleinformatig waren, er mag lieber doppelseitige Bilder und so soll es denn nun auch sein, wir können uns auf großformatige Eggleton’sche Bilder freuen.

Einen schönen Abend noch und

Love Rules

Beitrag weiterempfehlen:

Fanpro Abenteuerband mit Bob Eggleton Cover

Das passiert, wenn man den Fanpro Newsletter nicht mehr aboniert hat, man verpasst eine solche Ankündigung…da ich aber zufällig auf Alveran.org vorbei schaute fand ich es dennoch *g*

„Als Inisharca den jungen Feirin mit Hilfe ihrer magischen Kräfte aus der Gewalt eines Inquisitors rettet, beginnt ein Wettlauf gegen ihre Verfolger. Aber nicht nur der Inquisitor ist ihnen auf den Fersen. Ein kleiner Drache schützt Inisharca auf ihrer Flucht vor weiteren Verfolgern. Er scheint mehr über ihre Reise zu wissen, als er zugibt. Seltsame Träume plagen Inisharca immer wieder. Kann der kleine glitzernde Stein, den Inisharca an einer Baumwurzel fand, etwas damit zu haben?“
das Cover an sich stammt von Bob Eggleton und wurde zuerst für den Roman Fanuilh von Daniel Hoods 1994 verwendet.

Vielen Dank erneut an Alveran.org

Beitrag weiterempfehlen:

Drachensammelband von Fanpro

[Alveran.org]
[…]Die von Peter Diehn geplante Drachenanthologie ist bereits in die Planungsphase getreten. Verschiedene Autoren konzipieren bereits mögliche Szenarien, die die Vielfalt der feuerspuckenden Wesen in Abenteuerplots darstellen sollen. Bis jetzt lässt sich schon sagen, dass mehr als die üblichen vier Abenteuer angedacht sind und der Band auch umfangreicher sein wird als die üblichen Sammelbände. Auch soll es sowohl zeitabhängige als auch zeitunabhängige Abenteuerszenarien geben.[…]
Zur Ausführlichen Newsmeldung geht es hierlang:Alveran.org Newsmeldung

Beitrag weiterempfehlen:

Kämpfen für ein Drachenmuseum im Odenwald

Das Drachenmuseum in Furth im Wald hat den Anfang gemacht, aber lange ncoh nciht genug Aufklärungsarbeit geleistet, zumal man dort ja nur sehr regional auf Drachen eingeht. Anders wünschen es sich die Mitglieder des vor 10 Jahren gegründeten Vereins „Deutsches Drachenmuseum“:

„[…]LINDENFELS (dpa) – „Odewar“ haust in einer Garage – eine unwürdige Bleibe für einen Feuer speienden Drachen. Davon ist auch sein Halter Manfred Jung überzeugt, der noch rund 2000 weitere Exemplare dieses Fabelwesens in allen Farben und Formen sein eigen nennt. […]“
Zur Newsmeldung

Beitrag weiterempfehlen:

Monster-Drache, Ritter-Spiele, Radio-Show in Altenburg

„[…]Eine besondere Schau zeigen Ritter, die kämpfen, dass die Funken sprühen. Ein schauriges Feuerwerk hat dabei der Drache Fangdorn auf Lager: Zehn Meter lang und drei Meter hoch, spuckt er Feuer und Rauch, schlägt mit Schwanz und Flügeln, schaut gar wütend drein. Doch er darf gestreichelt werden. Altenburger Räuberlegenden, Tanz, Kindertheater, Artistik und Gauklerspäße gehören ebenfalls zum bunten Programm. Den Schlusspunkt setzt die Szene-Band „Schandmaul“ mit einem Nachtkonzert; und zur Geisterstunde folgt ein Laser- und Pyrotechnik-Spektakel.[…]
Zur Newsmeldung

Beitrag weiterempfehlen:

Stöbere im Archiv