Artikel-Schlagworte: „Anne McCaffrey“

Anne McCaffrey ist tot

Am Montag, den 21.11.2011 starb Anne McCaffrey an den Folgen eines Herzinfarktes im Alter von 85 Jahren. Viele Jahre hatte ich mir immer wieder vorgenommen die Frau kennenzulernen, die sich für den größten Bücherstapel meines Regals verantworlich zeigte, doch stets war mir der Weg nach Amerika zum DragonCon oder direkt zu ihr nach Dragon Underhill in Irland zu weit oder zu teuer. Und nun bereue ich es. Anne, die an mehr als 100 Büchern mitgewirkt hat, ist mir persönlich erst vor etwa 10 Jahren das erste mal begegnet, als ich began ihre Drachenreiter von Pern Serie zu lesen und zu lieben. Ja, ich bin ein Anne-Fanboy. Bei wenigen Buchserien habe ich über so lange Zeit hinweg so konstant hochwertige Geschichten gelesen, derart auf neue Bücher hingefiebert oder mehr Geld bei Ebay für Erstausgaben oder signierte Ausgaben hingeblättert.

Anne, ich danke dir für deine unermüdliche Arbeit an Pern und dafür, dass du einen großen Teil meiner Liebe zu Drachen begründet und erhalten hast.

Beitrag weiterempfehlen:

Ein „Pern“ Film rückt ein Stückchen näher Richtung Wirklichkeit

Na, da werden wieder Wellen der Begeisterung durch die Reihen der vielen McCaffrey und Pern Fans gehen. Todd McCaffrey eröffnete gerade in seinem Blog, dass die Bestrebungen einen Film über die äußerst erfolgreiche Buchserie um die Drachenreiter von Pern zu drehen, doch nicht nur Fangerüchte sind. Bei Drehbuchautor David Hayter (X-Men, Watchmen) wurde angefragt, ob er Dragonflight, das erste Buch der Serie von 1968 auf die große Leinwand bringen wolle.

Anne McCaffre sagt dazu:

The fans and I have been waiting, not so patiently, for a long time to see Pern and her characters on the big screen. I couldn’t be more thrilled that a writer with David’s tremendous creativity and track record of translating beloved source material into fantastic movies has decided to make this his next epic adventure.

Recht hat sie, die Fans werden das Projekt sehr argwöhnisch beäugen. Schließlich gab es in den letzten Jahren mehr als einen Fan-Wettbewerb um festzulegen welcher Schauspieler welchen Charakter bei einer möglichen Verfilmung verkörpern dürfte. Aber ernshaft, wenn nur die Hälfte der Wünsche der Pern-Fans umgesetzt werden sollte, dann würde das ein Stelldichein der Stars und ein verdammt teuer Film werden 🙂

Diesen Beitrag weiterlesen »

Beitrag weiterempfehlen:

Dragon’s Time Veröffentlichungsdatum

Die „Das könnte  Ihnen gefallen“-Funktion bei Amazon erweist sich immer öfter als echt nützlich. Am 28. Juni 2011 erscheint Anne und Todd McCaffreys neuestes, gemeinsames Buch aus der Pern Reihe. Es trägt den Titel Dragon’s Time. Hier die Inhaltsangabe:

Even though Lorana cured the plague that was killing the dragons of Pern, sacrificing her queen dragon in the process, the effects of the disease were so devastating that there are no longer enough dragons available to fight the fall of deadly Thread. And as the situation grows more dire, a pregnant Lorana decides that she must take drastic steps in the quest for help.

Meanwhile, back at Telgar Weyr, Weyrwoman Fiona, herself pregnant, and the harper Kindan must somehow keep morale from fading altogether in the face of the steadily mounting losses of dragons and their riders. But time weighs heavily against them—until Lorana finds a way to use time itself in their favor.

It’s a plan fraught with risk, however. For attempting time travel means tampering with the natural laws of the universe, which could drastically alter history—and destiny—forever. Or so it has always been thought. But Lorana discovers that if the laws of time can’t be broken without consequences, it may still be possible to bend them. To ensure the future of Pern, she’s willing to take the fateful chance—even if it demands another, even greater, sacrifice.

Schade nur, dass auch dieses Buch wohl vorerst nicht auf deutsch erscheinen wird, da der deutschsprachige Verlag bislang nicht vor hat eine Übersetzung zu veranlassen. Wer des Englischen jedoch mächtig ist, der kann sich Dragon's Time bei Amazon ja schonmal vorbestellen.

Beitrag weiterempfehlen:

Anne McCaffrey signierte Erstausgaben!

Muaaa, heute morgen habe ich beim Lesen einer Meldung glänzende Augen und feuchte Hände bekommen!

Signierte Erstausgaben von Anne MCCaffrey bei WYSYWIG Books erhältlich!

Wer mich kennt kann sich ja vorstellen was ich für einen Einkauf dort gestartet habe. Aber nun zur Meldung. Anlässlich eines Webseiten Relaunch (die Seite sieht aber immernoch scheisse aus 😉 ) bietet WYSYWIG Books folgendes an:

"Wysiwyg Books has overhauled its website, and there are quite a few of Anne’s signed first editions available. You can find them here.

Bryan from Wysiwyg let us know that the signed books are in the best possible condition, and all signed or bookplated books are shipped domestically, in a sturdy box, and packed so that they get to their destination in the condition they started out in. International orders are sent in a Global Priority Flat Rate envelope with as much packaging material as will fit inside, and books can be gift-wrapped and sent Express if so desired."

Folgende Titel sind verfügbar:

All the Weyrs of Pern, First Fall, Renegades of Pern, Dragonsdawn

Beitrag weiterempfehlen:

A life with dragons – Eine Biographie über Anne McCaffrey

A life with dragons. Das ist wirklich ein passender Titel für eine Biographie über Anne McCaffrey. Allerdings ist es nicht die erste, denn diese lässt sich unter dem Titel "Dragonholder The life and dreams of Anne McCaffrey (so far)" finden. Nichts desto trotz scheint es eine nette Bio zu sein, denn Anne selbst schreibt darüber:

On the eve, more or less, of my trip to Eurocon at Copenhagen, let me assure you that the biography, A Life with Dragons by Robin Roberts, is excellent. She manages to know more about why I write than I do, and does it in such a smooth manner that I was bloody well glad she wrote it. She researched everyone still alive, and figured adroitly why and how I write as I do. It is seriously well done and I’m very pleased I was her subject. She’s done me proud and those I wanted to get credit – namely Virginia Kidd, RIP – who skillfully managed to make me better than I started out to be.

Regards, Annie

Das Buch kann bei Amazon bestellt werden.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Beitrag weiterempfehlen:

Eine Frage an Anne Mccaffrey

Auf Anne McCaffreys Homepage wurde eine interessante Frage eines Fans von Ihr beantwortet. Der Fan wollte wissen, ob die Cover der Pern Romane mit den Vorstellungen von Anne übereinstimmen oder ob sie überhaupt keinen Einfluss darauf hat:

I was wondering if you have an answer to a question for me, or know where to find it. As a longtime fan of ms. McCaffrey I always wondered how much influence she has on the artwork of her books.

The reason I’m asking is that I’m currently re-reading her Pern novels and as I have American, British and Dutch versions, with many different artwork contributors, their view of the Pern world and the peole and dragons are very different, and, in some cases not anywhere near the descriptions of ms. McCaffrey.

I think one of the worst, imho, is one where the dragon had something resembling an equestrian saddle on it’s back and the rider is a “babe” in a leather bikini :-))))

So, the question is really, is there any version or artist that really comes close(st) to ms. McCaffreys inner picture of what it should be like?

With kind regards, Ingeborg

Anne’s Antwort Musste nicht lange auf sich warten lassen. Leider hat sie kaum Einfluss auf die Bilder, beschwert sich aber gern und viel 🙂 Am dichtesten kommen die Bilder von Brom an Ihre eigenen Vorstellungen heran, die Cover von Michael Whelan waren zwar allesamt super, aber glichen eher Reptilien als Pferden (so wie sie es im Sinn hatte).

Unfortunately I have little to say about artwork, though I Complain. Actually, having Michael Whelan as my usual Pern artist has been great… his dragons are more reptilian than I imagined, as I thought them distinctly horselike in the face. I do have a very good replica done by the artist husband of another science fiction writer… you’ll please forget that I just can’t remember his name right now… data retrieval malfunction. I have his artwork in my front hall. I’ll send it to you when it pops back in my head. Which it just did. Colin Saxton who is British and connected with a gallery there.

Brom’s cover for The Master Harper is much better… and I also bought it once I’d seen the art proofs. Some of the early Whelan covers were also used on many of the translations. However, never did I suggest that dragons wear bridles… especially as they breath fire and what happens to hot metal when it gets in contact with very hot fire? No dragon would put up with that kind of cruelty nor would his rider. Dragons don’t need bridles but saddles are okay… even if they have to perch between two neck flanges. Riders do use a sort of harness to keep them where they should be sitting, by means of a heavy belt with clip fasteners connected to rings on the harness the dragons wear. The best reason to have some sort of padding is to reduce bladder infections or kidney problems from having one’s butt end in chill airs during a Fall.

Beitrag weiterempfehlen:

Film über die Drachenreiter von Pern angekündigt

Ich kann es kaum glauben! Die Gerüchte existieren schon seit Jahren, wenn nicht sogar schon seit über einem Jahzehnt, dass Anne McCaffreys Lebenswerk (Die Drachenreiter von Pern) verfilmt werden soll. Bislang dementierte sie dies stets, da ihr das Drehbuch nie gefiel oder ihrer Welt nicht gerecht wurde. Jetzt jedoch scheint sich das geändert zu haben, denn auf der Homepage ihres Sohnes wurde vor wenigen Tagen diese Pressemeldung gepostet, die ich ungekürzt hier abdrucke:

Press release

19th May 2006

FOR IMMEDIATE RELEASE

ANNE MCCAFFREY’S BESTSELLING SCIENCE FICTION-FANTASY SERIES “THE DRAGONRIDERS OF PERN” OPTIONED BY OSCAR®-WINNING CANADIAN FILM PRODUCTION COMPANY COPPERHEART ENTERTAINMENT

Anne McCaffrey’s Dragonriders of Pern novels have been optioned by Steve Hoban of Copperheart Entertainment.

“I decided that Pern had to be done right and I wouldn’t let it go to someone unless I was certain that they were committed to excellence,” says Anne McCaffrey. “Steve brings not only his proven talent but his very great enthusiasm to the endeavor. I’m thrilled to be working with an Academy Award® winning Producer. Pern is in excellent hands!”

“Bringing the Dragonriders of Pern saga to the big screen has been a dream of mine ever since I first read the books and, like millions of other people around the world, fell in love with them,” says Copperheart’s Steve Hoban. “‘Lord of the Rings’, ‘Harry Potter’ and the ‘Chronicles of Narnia’ have all been adapted with enormous success and the Pern series is in the same league. Anne is a master storyteller who has created a captivating mix of action, adventure, mystery, romance, and intrigue – not to mention intelligent, telepathic dragons linked to their human riders in a mystical bond – that will appeal to the movie-going public around the globe.”

Anne McCaffrey is the award-winning author of the Dragonriders of Pern series. She is the recipient of the SFWA Grandmaster Nebula, the American Library Association’s Lifetime Literary Achievement, and is one of the 2006 inductees into the Science Fiction Hall of Fame. She has been writing for over fifty years, her Dragonriders of Pern series has won the hearts of millions, becoming an established classic in the field. You can visit her on the web at: http://www.annemccaffrey.net

Copperheart Entertainment is a Toronto-based production company established by Steve Hoban to produce live-action, large format and animation films. Hoban is one of Canada’s most successful independent producers having produced a diverse body of work including the 2005 Oscar® winning animated short, ‘Ryan’; the Imax®3D film, ‘Cyberworld’; and the popular ‘Ginger Snaps’ feature films. He is currently in post-production on the remake of the 70s horror classic ‘Black Christmas’. You can visit Copperheart on the web at: http://www.copperheart.ca

Beitrag weiterempfehlen:

Komplette Pern Serie bei Ebay

Das passiert nur sehr selten, deswegen schreibe ich es auch hier in die News.
Bei Ebay kann man gerade die komplette Pern Serie ersteigern, für 149€.
Das mag im ersten Moment nach sehr viel Geld klingen, wenn jemand jedoch – so wie ich – alle Bände einzeln zusammengesucht und ersteigert hat, dann kommt man auf einen weit höheren Betrag (oh ja!). Hätte ich damals solch ein Angebot bekommen, ich hätte zuschlagen sollen! Deswegen: Schaut mal vorbei [Auktion] und überlegt es Euch, ob Euch das Geld Wert ist. Einziger Wermutstropfen: die drei Bände "Moreta – die Drachenherrin von Pern

",  "Nerilkas Abenteuer "
und "Drachendämmerung" kommen in einem Sammelband daher und sind nicht die Originalbücher. Dafür gibt es jedoch den ersten Band "Die Welt der Drachen" in deutscher Erstausgabe mit Originalcover und das selten verfügbare Buch "Die Renegaten von Pern" ist auch dabei.

Beitrag weiterempfehlen:

Neue Pern Bücher angekündigt

In Todd McCaffreys Blog gab es einen Interessanten Eintrag.

Dragon’s Fire

Whew! The first draft of Dragon’s Fire, all 111,000+ words, is printing out on my printer to be sent tomorrow to my editor at Del Rey.

Next up — Dragon’s Heart.

Das bedeutet, dass sich auch das deutsche Publikum bald auf zwei weitere Pern Romane freuen darf. Dazu muss jedoch erstmal der aktuelle Roman Dragon’s Blood übersetzt werden

Weiterführende Links:

Todd McCaffreys Homepage

Dragon’s Blood bei Amazon

Beitrag weiterempfehlen:

McCaffrey – Dragon’s Fire

Todd McCaffrey arbeitet zusammen mit seiner Mutter Anne McCaffrey an einem neuen Buch aus der Pern Reihe. Das neue Buch soll Dragon’s Fire heissen und außer der Tatsache, dass es sich um einen Nachfolger von Dragon’s Kin handeln soll, also in der dritten Umlaufphase spielen wird, ist noch nichts genaueres bekannt.

Beitrag weiterempfehlen:

Anne McCaffrey Homepage erneuert

Anne McCaffrey, Autorin der großartigen Drachenreiter von Pern Reihe, hat seit Jahren endlich einmal Ihre Homepage geupdated und diese einem vollständigen Redesign unterzogen. Sie ist nun übersichtlicher und enthält auch weitaus mehr Informationen, so zum Beispiel eine Liste aller Bücher samt Kurzzusammenfassung. Anne McCaffreys Homepage

Beitrag weiterempfehlen:

Anne&Todd McCaffrey Drachenwege

Anne & Todd McCaffrey

Die Drachenreiter von Pern – Drachenwege

Nach einer langen kreativen Pause, vieler Zusammenstellungen von bereits erschienenen Romanen und Monaten der Hoffnung, ob Anne es tatsächliche noch einmal wissen möchte, ist es soweit.
Der neue Drachenreiter von Pern-Roman Drachenwege ist endlich da!
"Der junge Kindan lebt mit seiner Familie in einem Bergarbeitercamp. Obwohl er lieber einer jener Harfner wäre, deren Aufgabe es ist, die Traditionen der Drachenreiter zu pflegen, scheint es beschlossene Sache, dass er ebenfalls in den Minen arbeiten wird. Doch als sein Vater bei einem Grubenunglück stirbt, wird klar, dass das Schicksal Kindan für einen gänzlich anderen Weg ausersehen hat."

Diesen Beitrag weiterlesen »

Beitrag weiterempfehlen:

Anne Macaffrey: Drachenwege

N Morgen. Im Amazon Index tauchte heute dieses neue Buch von Anne MacCaffrey auf:
Drachenwege von Anne Mccaffrey, Erscheinungtermin August 2004
Mal sehen welches das sein wird.

Beitrag weiterempfehlen:

Anne McCaffrey – Drachenklänge

Die Zeit des neunten Fädeneinfalls rückt unaufhaltsam näher, doch einige Burgherren schätzen die Gefahr gering und lehnen es ab ihre Untertanen gegen die Invasion zu wappnen. Sie verachten die Harfner, deren Aufgabe es ist, an die Traditionen zu erinnern, und halten die Drachenreiter für schmarotzendes, faules Gesindel.
In dieser Zeit der Konflikte wächst ein ganz besonderer Junge heran, denn der junge Robinton ist ein Naturtalent. Als Sohn des berühmten Komponisten Petiron und der begnadeten Sängerin Merelan wurde ihm die Musik bereits in die Wiege gelegt. Dass er es als Harfner einst weit bringen würde stand dabei schon fest, als er im Alter von drei Jahren seine ersten Lieder komponiert und Instrumente baut, ganz zum stolz seiner Mutter und seinem eifersüchtigen Vater zum Trotze. Doch Trotz vieler schwerer Schicksalsschläge gibt Robinton nicht auf. Er erobert sich die Sympathien der Bewohner Perns und wird verdient zum Meisterharfner von Pern ernannt, eine Stellung in der er wie kein anderer die Geschichte von Pern beeinflussen wird.

Drachenklänge, der 15. Roman aus der Welt von Anne McCaffrey befasst sich mit dem Leben einer der Schlüsselpersonen der gesamten Romanreihe, der den Leser in den meisten der Romane als Nebenrolle begleitet und als Meisterharfner von Pern in der wohl wichtigsten und Veränderungsreichsten Epoche begleitet und geleitet hat. Das Buch bietet hierbei einen Einblick in einige Ausgewählte Episoden von Robintons ereignisreichem Leben. Angefangen bei seinen frühen Versuchen seinen Vater durch sein Können zu beeindrucken erfährt der Leser hautnah und wie immer bei Anne McCaffrey sehr persönlich und gefühlsstark geschrieben, die Probleme eines kleinen Wunderkindes, welches um die Anerkennung seines Vaters kämpft und durch die Liebe zur Musik und seine freundliche Art viele Freunde auf ganz Pern und im Weyr findet. Robinton steigt schnell in den Stand eines Gesellen auf und beweist sich somit als würdig Pern als fahrender Harfner zu bereisen, wo er zum ersten Mal mit Liebe, wahrer Freundschaft, aber auch Hass und Intrigen konfrontiert wird. Doch trotz vieler Rückschläge, die das Leben für Robinton bereit hält beisst sich dieser durch und wird schließlich auf Grund seiner Verdienste und seines Wissens zum Meisterharfner ernannt, womit die Geschichte jedoch im eigentlichen Sinne nicht endet, sondern erst beginnt!

Das Buch ist für Einsteiger oder Neulinge der Saga absolut nicht geeignet, es wartet mit derart vielen Anspielungen auf spätere Ereignisse auf, die nur ein Fan der Reihe wirklich erkennen und honorieren kann. Ist man jedoch in der Welt von Pern belesen, so stören einen die relativ kurz beschriebenen Abschnitte in Robintons Leben nicht weiter, da man diese sowieso durch die anderen Bücher kennt und weiß was sich ereignet oder wie eines zum anderen führt. So hat es mir mehr als einmal wohlige Schauer über den Rücken gejagt und ein Grinsen auf das Gesicht gezaubert wenn ich über alte Bekannte lesen durfte und somit auch indirekt deren Werdegang miterleben durfte. Anne McCaffrey hat es hierbei geschafft für den Fan ein wahrhaft einzigartiges Buch zu schaffen, welches zwar durch die vielen kurzen Episoden und Zeitsprünge literarisch bei weitem nicht an einige der genialen Vorgänger anknüpfen kann, aber sie hat einmal mehr bewiesen, dass sie eine Meisterin der parallelen Geschichtsschreibung ist, indem sie Robinton viele Ereignisse aus seinem Blickwinkel schildern lässt, ähnlich den Büchern „Nerilkas Abenteuer“ und „Die Welt der Drachen“. Das schönste an diesem Buch jedoch ist, dass es genau dort aufhört, wo meine Liebe zu den Drachenreitern von Pern einst begann, bei F’lar, Mnementh und Lessa.

Weiterführende Links:
Drachenklänge bei Amazon

Beitrag weiterempfehlen:

Stöbere im Archiv